to top

All about Hamburg und was mich hier her verschlagen hat

Jeder der mich kennt, weiß wie sehr ich diese Stadt liebe. Doch warum? Was macht sie so einzigartig? Und wieso bin ich nicht einfach in München geblieben?

Diese letzte Frage zu beantworten ist nicht unbedingt leicht. Ich denke auch oft darüber nach, was wäre wenn ich im Süden geblieben wäre?

Seit ich klein war, wollte ich unbedingt zu Oma und Opa ziehen… Dass die beiden eigentlich in Elmshorn wohnen und nicht in Hamburg war mir egal. Hauptsache zu Oma! Da wo man sich eben als Kind geborgen und wohl fühlt.

Die Binnenalster

Mein größter Kindheitstraum damals, so nebenbei?

„Wenn ich groß bin, werde ich Fährenkapitänin!“ – Ja okay, das ist dann doch nicht ganz so gekommen..

Aber warum wollte ich weg aus München?

Wir haben zu dem Zeitpunkt noch in Pullach gewohnt. Das liegt im südlichen Landkreis von München und ist circa eine halbe Stunde mit der Bahn von der Innenstadt entfernt.

Super zum Großwerden, auch zum Altwerden, aber sicher nicht für die Phase in unserem Alter, nicht zum Studieren.

Ich würde auch behaupten, ich kannte München dadurch nicht besonders gut. Klar, die Orte die jeder kennt, aber eben nur sehr oberflächlich. Das sollte sich ja vergangenen Sommer ändern, aber dazu später mehr.

Noch bevor ich überhaupt mein Abi in der Tasche hatte, absolvierte ich ein Jahr vorher ein Probestudium in Hamburg Altona und kurzerhand später bewarb ich mich an der Hochschule.

Nachdem ich mit meinen Mädels meinen 18. Geburtstag in Hamburg gefeiert habe, nutzten wir den Anlass  und ich unterschrieb schon im Februar den Vertrag. Noch immer ohne überhaupt mein Abi zu haben.

Danke nochmal, dass ich diese Zeit mit Euch verbringen durfte!

Damit war das Ganze dann amtlich und ich offiziell an der BiTS eingeschrieben.

Joa, so schnell ging das. Viel Zeit um es mir anders zu überlegen blieb also nicht.

Direkt am Tag nach dem Abiball haben wir also meine Knutschkugel bepackt und wir fuhren 9 Stunden Richtung Norden… Schon war ich zu Hause ausgezogen und bei Oma und Opa eingezogen.

Im November letzten Jahres bin ich dann aber wirklich ausgezogen und seitdem wohne ich im schönen Ottensen. Wie schnell ein Jahr vergangen ist.

Aber was macht Hamburg nun so besonders? Wo es doch angeblich nur regnet und dieses Schietwetter einfach überhandnimmt?

Abgesehen davon, dass jeder weiß, ich bin absolut kein Sonnenmensch, ist diese Stadt einfach einzigartig. Egal wie schön ich München mittlerweile finde, keine deutsche Stadt kann Hamburg toppen.

Landungabrücken

Wo sonst hat man eine so wunderschöne Kulisse, so nette Menschen und eine so süße Sprache? Und nein, niemand kann mir sagen, dass Bayerisch schön ist. Man gewöhnt sich nur daran.

Der Neue Wall zur Weihnachtszeit

Hamburg hat einfach ein Stadtbild wie aus den schönsten Filmen, Büchern und Gemälden zusammen. Wie gerne laufen wir runter an den Hafen, nur um dort zu sitzen und die Hafenarbeiten, die Schiffe und das Wasser zu beobachten?

Der Elbstrand

Wo in Deutschland hat man einen ewig langen, so wunderschönen Strand fußläufig vor der Tür, in der Stadt? Vor allem in einer so großen Stadt, immerhin der 2. Größten unseres Landes.

Und noch einmal der Hafen

Hamburg hat „Planten un Blomen“ und damit so viel Grün mitten in der Stadt. Mit „Planten un Blomen” verbinden wir Lichtspiele im Sommer und Eislaufen im Winter.

Einen einzigartigen Spaziergang durch den alten Elbtunnel, einen Blick über die Landungsbrücken von der anderen Elbseite, das kann nur diese Stadt.

 

Der alte Elbtunnel

 

Der Blick von der anderen Seite

Ich kann mich nicht erinnern, wie oft ich schon auf die Plaza der Elbphilharmonie gefahren bin, nur um diesen Blick, diese Kulisse zu genießen, egal ob alleine, oder als Teil meines Touri- Programms.

Touri- Programm mit Sarah auf der Elbphilharmonie

Hamburg ist blau, Hamburg ist grün, Hamburg ist die Elbphilharmonie, Hamburg ist Planten un Blomen, Hamburg ist der Dom, Hamburg ist der HSV und gleichzeitig St. Pauli. Hamburg ist die Reeperbahn, der Fischmarkt, im selben Moment Blankenese. Hamburg ist der Hafen, Hamburg ist Universitätsstadt und Weltstadt. Hamburg ist die Speicherstadt, Hamburg ist Geschichte. Hamburg ist die Elbe, Hamburg ist der Michel. Hamburg ist die Nähe zum Wasser, nach Sylt, an die Ostsee, nach Dänemark. Hamburg ist eine Hansestadt. Hamburg ist Musicalmetropole.

Hamburg ist eben einfach Hamburg.

City of Hamburg

 

Der Hafen- Das Tor zur Welt

Vor allem aber, hat Hamburg in dem letzten Jahr nur wieder bewiesen, wie stark diese Stadt ist. Egal ob G20, Sturmfluten, oder Terrorwarnungen, Hamburg hat alles überstanden und hoffentlich daraus gelernt.

Nicht umsonst wurde meine Wahlheimat im “Economist“ unter die Top 10 der Weltweit lebenswertesten Städte gewählt!

Die Speicherstadt

Bereue ich es in die Hansestadt gezogen zu sein? Nein, auf keinen Fall. Würde ich es wieder tun? Ja!

Doch wüsste ich nicht zu welchem Zeitpunkt.

Den letzten Sommer habe ich in München verbracht. Ganze 3 Monate. Dank der tollen Menschen, die ich kennen lernen durfte und durch den Umzug in die Innenstadt, habe ich München von ganz anderen Seiten kennen und lieben gelernt.

Daher kann ich mir gut vorstellen, dass es mich nach dem Bachelor erst einmal wieder nach München verschlägt, aber wer weiß das schon…

Auf jeden Fall wird Hamburg immer ein Teil von mir sein und bleiben.

Was gibt es besseres?

Hamburg ich liebe Dich, bleib so wie Du bist!

 

Magali van Riesen

  • L.B.

    Vielleicht magst du ja mal Bescheid sagen, wenn dich Richtung Ostsee verschlägt. 🙂

    9. November 2017 at 20:05 Reply
  • Sarah

    Sehr schön geschrieben meine Liebe 😍😘

    10. November 2017 at 0:40 Reply

Leave a Comment